Zimmerberg an der SGM

Resultate Saison 2016/17

Wir erreichten den guten 3. Schlussrang. Mit etwas mehr Wettkampfglück in der letzten Runde wäre sogar der 1. Rang möglich gewesen.

Resultate Saison 2015/16

Wir konnten uns am Schluss relativ sicher in der Gruppe halten. Details siehe im Bericht des Mannschaftsleiter Peter Tesar.

Resultate Saison 2014/15

Durch einen Sieg in der 2. letzten Runde konnte der Abstieg definitiv vermieden werden. Details siehe im Bericht des Mannschaftsleiter Peter Tesar.

Resultate Saison 2013/14

Die Saison konnte erfolgreich auf dem 2. Rang beendet werden. Wenig hat gefehlt, und der Aufstieg wäre möglch gewesen.


Bericht SGM Saison 2012/2013

In der neuen Saison konnten wir in der ersten Runde überraschen hoch gegen Zug gewinnen, obwohl sie an allen bretten mehr Elo Punkten aufwiesen. Danach lief es uns nicht mehr so gut, wir konnten uns aber schon eine Runde vor Schluss klar in der Stärkeklasse halten.

In der 7-ten und letzten Runde haben wir auswärts gegen die stärkste Mannschaft der Gruppe (und auch Gruppensieger)  Tribschen 2 hoch mit 3.5 : 1.5 gewonnen. Herzliche Gratulation!
Trotz der kleinen Aufregung am Anfang wegen geändertem und schwer zu findendem Spiellokal hat die ganze Mannschaft konzentriert und sehr gut gespielt. Der hohe Sieg gegen meistens stärkere Spieler war also verdient (!).

alle Resultate der Saison 2012/13


Die Saison 2011/2012 konnte mit einem Sieg gegen die stärkeren Wollishofen optimal gestartet werden. Nach einer klaren Niederlage in der 2. Runde gegen Emmenbrücke konnten wir die 3. Runde wieder gewinnen. Danach ging es nach einer weiteren Niederlage um den Ligaerhalt, den wir in der 2. Letzten Runde sicher stellen konnten.
alle Resultate der Saison 2011/12


Die Saison 2010/2011 startete mit zwei Siegen und einem Remis gut.

Die 3. Runde im einzelnen:
Wir haben gegen die Mannschaft von Wollishofen 4 am Schluss zwar klar mit 3.5 : 1.5 gewonnen, wenn aber der Verlauf und die Tatsache, dass unser Gegner mit einem Spieler weniger angetreten ist einbezogen wird, so ist der Sieg letztendlich glücklich gewesen.
Alex hat bereits nach halber Stunde forfait gewonnen. An den restlichen 4 Brettern haben die Gegner aber viel stärker gespielt als es ihre ELO-Zahl vermuten lässt. Auf jedem Brett haben sie seltene Eröffnungsvarianten  aufgetischt und danach auch gut und sehr taktisch gespielt.
Hanspeter konnte nach einem Bauernverlust ein schlechteres Endspiel noch ins Remis bringen. Julius spielte als Schwarzer das sizilianische Gambit (2.b4) mit, kannte aber nur die Züge der Hauptvariante. Sein junger Gegner wich im 6-ten Zug von der Theorie ab und danach verbrachten beide bei jedem Zug sehr viel Zeit mit Berechnungen. Nach Julius 13-ten Zug stand er bereits schlechter, hat zwar noch gekämpft, musste sich aber am Schluss einer hochtaktischen Partie beugen. Somit war der Match wieder ausgeglichen und wie bereits in der  2-ten Runde waren noch 2 Partien offen. Peter konnte das Figurenopfer seines zäh spielenden Gegners widerlegen und gewann. Heiri stand zeitweise sogar schlechter, doch am Schluss hat sich seine Routine und Stärke (hatte fast 400 ELO mehr als der Gegner) durchgesetzt und er gewann schön.
Nach weiteren Siegen kam in der 6. Runde der Dämpfer. Eine 1:4 Niederlage gegen SprengSchachWil 2. Wir haben die Saison im 2. Rang beendet.

alle Resultate Saison 2010/11 und Bericht des SGM-Mannschaftsleiters


In der Saison 2009/2010 hatten wir mehr Mühe, das halten der Liga konnte aber knapp gesichert werden.

Resultate Saison 2009/10


In der Saison 2009 in der 2. Regionalliga konnten wir mit einem grossen Schlussspurt auf den 2. Platz vorstossen. Leider hat es nicht ganz gereicht zum Durchmarsch in die 1. Regionalliga.

Resultate Saison 2008/09


Unsere erstmalige Teilnahme an der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft 2007/2008 war ein voller Erfolg.

In der 3. Regionalliga haben wir alle Spiele gewonnen und stiegen in die 2. Regionalliga auf.

Resultate Saison 2007/08